Kurzdarstellung der AH

Die “ Alten Herren “ des SC Eiweiler, ein tragender Bestandteil des SCE.

 

Hallo Sportfreunde!

Der SC 1928 Eiweiler e.V. hat in der Saison 2019/2020 wieder eine “ Alte Herrenmannschaft “ im Spielbetrieb des SFV.

Aus der AH A wurde in dieser Saison die Ü 32 nach neuerer Namensgebung durch den SFV.

Die Spiele werden als Freundschaftsspiele ausgetragen.

 

Wir trainieren donnerstags ab 19.30 h.  

 

Berichte WoPo:

 

Nächstes Spiel: Samstag, 12.10.19, SCE – SG Saarwellingen/Reisbach. Anstoß: 18:00 Uhr

 

Alte Herren:
Trainiert wird am kommenden Donnerstag, 10.10.19, zur üblichen Zeit.

 

Rückblick

Das letzte Auswärtsspiel, am 05.10.19 beim SV Walpershofen, wurde vorzeitig beendet, weil sich unser Akteur Patrick Bauer eine schwere Verletzung zugezogen hatte. Gute Genesung wünschen alle Fußballfreunde. Bis zum Spielabbruch führte unser SCE mit 2:0 Toren, durch die Treffer von Illy Björn und Daniel Kuhnen.

 

Rückblick Alte Herren: Bei der SG „Bohnental“ zeigte sich unsere AH in Überroth deutlich besser aufgestellt. Alle Urlauber und vorher Verletzte konnten wieder eingesetzt werden. Der SCE war tonangebend und beherrschte die Partie. Es dauerte allerdings bis zur 23. Minute, ehe Björn Illy den Führungstreffer markieren konnte. Das Resultat hielt bis zur Halbzeitpause, in der diesmal nicht umgestellt werden musste. Es war aufgrund der Eiweiler Dominanz nur eine Frage der Zeit, wann weitere Tore fallen würden. Binnen 10 Minuten in Halbzeit 2 sorgten Dominik Bauer, Christian Herrmann und Willi Zucaro für das deutlich 4:0. Danach ließ die Konzentration etwas nach, so dass die Gastgeber auf 1:4 verkürzen durften. Torsteher Pasquale Zucaro war absolut machtlos gegen den Torschuss. Nun drehte der SCE wieder auf und erzielte durch „Labba“, zweimal Patrick Bauer und erneut Willi Zucaro, mit seinem Kopfballtreffer, den hochverdienten 8:1 – Endstand. Das Torschusstraining hat sich demnach ausgezahlt. Ein Akteur, Marius Ewerhardy, konnte sich an seinen ersten Sieg in 2019 erfreuen!

Trainiert wird diese Woche bereits am Mittwoch. Am folgenden Feiertag findet ab 12:00 Uhr ein „Familientag“ am Sportplatz statt, zu dem nochmals herzlich eingeladen wird!

 

Rückblicke AH: Am letzten Juli-Wochenende nahm der SCE am Turnier der Schiedsrichter-Gruppe Theel in Thalexweiler teil, traf dort auch den FC Kutzhof. Von Anfang erspielte sich unser Elf zahlreiche Torchancen, die aber durchaus kläglich versiebt wurden. Uwe Grässer war dann doch für das 1:0 zuständig, das allerdings im Gegenzug vom FCK ausgeglichen werden durfte. Nachdem Gundolf Klein verletzt ausscheiden mußte, wurde er durch Volker Kräber ersetzt. Dadurch stand unser Abwehr jetzt sicherer. Letztendlich gewann der SCE die spannenden Partie relativ sicher mit 5:1 Toren, die dann durch Jan Engel, Timo Dell, Björn Illy erzielt wurden und Kutzhof steuerte noch ein Eigentor bei. Einziges Handcap war unser Pseudoabwehrspieler „Leo“, der noch eingespielt werden muß, ebenso muss für den einen oder anderer Angreifer verstärkt Torschusstraining angesetzt werden.

Am 03.08.19 trat unsere ersatzgeschwächte AH beim Turnier in Steinbach gegen Hellas Bildstock an. Durch „Tiki-Taka“ der Spieler Bauer, Klein und Grässer gelang gegen die spielstarken Bildstocker bereits nach 5 Minuten das 1:0 durch Uwe Grässer. Auch diesmal erhielten wir praktisch im Gegenzug den Ausgleich. Danach drehte der Hellas richtig auf und konnte mit 3:1 in Führung gehen. In der Halbzeitpause wurde durch Trainer „Lappa“ umgestellt, wodurch in Halbzeit 2 gute Torchancen erspielt werden konnten. Leider reichte es nur zu einem Treffer durch „Willi“, Mario Zucaro, so dass wir am Ende mit 2:3 verloren. Aber auch der Gegner erspielte sich noch etliche klare Torchancen, die allesamt durch Glanzparaden von Torsteher Pasquale Zucaro vereitelt werden konnten.

Alte Herren: Nachdem unsere AH vor einer Woche beim Turnier in Niedersaubach bei gefühlten 50 Grad Celsius eine 1:5 – Schlappe gegen die SG Dirmingen/Berschweiler hat hinnehmen müssen und dazu noch 3 verletzte Akteure zu beklagen hatte, gelang beim Turnier des SV Humes eine erfolgreiche Revanche gegen denselben Gegner.

DurchTreffer von Christian Herrmann, Martin Alt und Uwe Grässer konnte unser SCE das Spiel mit 3:2 Toren für sich entscheiden. Leider haben sich auch in dieser Partie erneut 2 Spieler nicht unerheblich verletzt. Bleibt zu hoffen, dass die Verletzten recht bald wieder verfügbar sein können.